Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

Frist für Schulessen-Projekt verlängert

Schüler essen in einer Mensa
Schüler essen in der Mensa einer Schule. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv © deutsche presse agentur

Thüringer Schulen können sich länger als geplant für ein Modellprojekt für besseres Schulessen bewerben. Das Verbraucherschutzministerium hat die Frist, die Ende Juli ausgelaufen war, verlängert. Bisher hätten ein Drittel der Kreise und kreisfreien Städte Anträge eingereicht, erklärte ein Ministeriumssprecher auf Anfrage am Freitag. Mit 6,8 Millionen Euro für dieses und nächstes Jahr will die Landesregierung gesundes Essen an 23 Thüringer Schulen bezuschussen. Pro Portion gibt das Land 1,30 Euro dazu, werden ausschließlich Bio-Produkte verwendet, sind es 1,80 Euro.

Neben der Mittagsverpflegung könnten auch Küchengeräte oder Ausgaben für die Ausstattung von Speiseräumen gefördert werden, hieß es in einer Mitteilung. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, Sektion Thüringen.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen