Bei der Reunion soll es kräftig gefunkt haben

„Friends“-Stars Jennifer Aniston & David Schwimmer nun im echten Leben verliebt?

Schon am Set soll es bei dem Serien-Paar gefunkt haben. Doch das Timing stimmte nicht.
Schon am Set soll es bei dem Serien-Paar gefunkt haben. Doch das Timing stimmte nicht.
© picture alliance

11. August 2021 - 11:02 Uhr

Dating-Gerüchte um Jennifer Aniston und Davids Schwimmer

Als Rachel und Ross waren sie das "Friends"-Traumpaar. Rund 30 Jahre nach dem Start der Erfolgsserie soll es jetzt auch im echten Leben zwischen Jennifer Aniston (52) und David Schwimmer (54) gefunkt haben.

Immer besondere Chemie zwischen Aniston und Schwimmer

Wenn das wahre Leben eine "Friends"-Folge wäre, dann hätten die Fans wohl genau auf diese hier gewartet. Gerüchte besagen, dass die beiden Schauspieler-Kollegen Jennifer Aniston und David Schwimmer auch im echten Leben ein Liebespaar seien. Schon seit ihrer Drehzeit als Serienlieblinge Rachel Green und Ross Geller soll es am Set eine besondere Chemie zwischen den beiden gegeben haben. "Während der ersten Staffel war ich krass in Jen verliebt", gestand David Schwimmer bei der "Friends-Reunion in diesem Jahr. Und tatsächlich bestätigte auch Aniston, dass sie Gefühle für ihren Serienpartner gehabt hatte. Die beiden Schauspieler seien jedoch immer in Beziehungen gewesen, deswegen hätten sie nie "die Grenzen überschritten". Doch bei den erneuten Dreharbeiten soll das alte Knistern neu entfacht worden sein.

Insider verrät Detail zu ihre Treffen

"Nach dem Wiedersehen wurde klar, dass die Erinnerungen an die Vergangenheit bei beiden Gefühle geweckt hatten und dass die Chemie, die sie immer zurückhalten mussten, immer noch da war", verriet eine Quelle dem amerikanischen Magazin "Closer". "Sie haben gleich nach der Show angefangen zu texten und letzten Monat flog David von seinem Zuhause in New York nach L.A. um Jen zu sehen."

Sie verbrachen viel schöne Zeit zusammen in Jennifers Haus , sie habe gekocht und die beiden hätten viel geredet und gelacht, verriet die Quelle weiter. "Sie wurden auch beim Weintrinken gesichtet, während sie in einem von Jens Lieblingsweinbergen in Santa Barbara herumliefen Sie waren sehr in ein Gespräch vertieft und es war zu sehen, dass da viel Chemie zwischen den beiden herrscht."

Wow, während also das Timing vor fast 30 Jahren einfach nicht stimmte, könnte es nun ein Happy End für Jen und David geben. Für die Liebe ist es ja bekanntlich nie zu spät. (udo)