Schumis Renn-Ingenieur wettert

Schumacher-Freund: Vettel kein würdiger Schumi-Erbe

© imago/HochZwei, imago sportfotodienst

26. Juli 2019 - 16:03 Uhr

Vettel bekommt sein Fett weg

Wenn es sportlich nicht so läuft, kommen bekanntlich viele Kritiker aus ihren Löchern: Im Fall von Sebastian Vettel hat sich nun ein ganz besonderer zu Wort gemeldet: Luca Baldisserri, Ex-Ingenieur von Michael Schumacher. Und was der Italiener zu sagen hat, wird der Ferrari-Pilot nicht gerne hören.

"Er macht viele Fehler"

"Auch ich halte ihn für einen überschätzten Fahrer – ganz sicher nicht für den Erben von Michael", sagte Baldisserri im Portal "Pit Talk" über Vettel. "Er ist ein viermaliger Weltmeister, aber er hat viele Fehler gemacht. Er muss wieder zu sich selber finden."

Dass Vettel mit Ferrari Weltmeister wird, sei kaum denkbar. Vielmehr sei der 32-Jährige ein guter Lehrmeister für seinen Teamkollegen Charles Leclerc. "Wenn Leclerc anhaltend reift und zu einem echten Top-Fahrer wird, wird er einen Piloten brauchen, der ihn unterstützt. Aus dieser Perspektive könnte Vettel erfahren genug sein, um ein idealer Stallgefährte zu sein."

Baldisserri Teil der goldenen Ära

Baldisserri, einst Renningenieur von Michael Schumacher in der goldenen Ära des Rennstalls mit fünf WM-Titeln (2000 bis 2004), kümmerte sich nach seiner "aktiven" Zeit beim F1-Team der Scuderia lange Jahre um den Nachwuchs bei Ferrari. Seit 2016 ist er Mentor des jungen Kanadiers Lance Stroll.