RTL News>News>

Freigänger wegen Missbrauchs einer 13-Jährigen vor Gericht

Freigänger wegen Missbrauchs einer 13-Jährigen vor Gericht

Justizbeater führt den Angeklagten in den Gerichtssaal in Osnabrück
Der Angeklagte wird in den Gerichtssaal geführt.
dpa, Friso Gentsch

Prozess eröffnet

Weil er eine 13-Jährige während seines genehmigten Freigangs sexuell missbraucht haben soll, muss sich ein 52 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Der Mann saß nach der Verbüßung einer Haftstrafe als Sicherungsverwahrter in der Justizvollzugsanstalt Lingen ein.

Laut Staatsanwaltschaft veranstaltete der 52-Jährige am 30. Mai in der Wohnung eines Bekannten, der 2010 wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden war und noch unter Bewährung stand, eine Party. Dazu lud er mehrere Jugendliche ein. Auch das Mädchen war unter den Gästen. Wie die Ermittlungen ergaben, legte sich die 13-Jährige betrunken auf ein Bett. Ihre Wehrlosigkeit soll der Angeklagte ausgenutzt haben.

Der Fall hatte Anfang Juni für Schlagzeilen gesorgt. Der Mann war zunächst nicht von seinem Urlaub in die Haftanstalt zurückgekehrt und hatte sich erst Tage später gestellt.