23. April 2019 - 9:22 Uhr

Überwachungskamera filmte alles

Ihre Augen hatten sich noch nicht mal geöffnet, da landeten sie schon auf dem Müll. Eine herzlose Frau warf Welpen in einer Plastiktüte auf einen Haufen voller Dreck. Was sie nicht wusste: Eine Überwachungskamera filmte alles mit. Die erschreckende Szene sehen Sie im Video.

Anklage wegen Tieresmisshandlung droht

Beim Stichwort Coachella denken die meisten wohl an das weltberühmte Festival in Kalifornien. Gute Laune, bunte Kostüme, fröhliche Menschen. Doch die Stadt hat auch ihre Schattenseiten. Das bewies jetzt eine Frau, die ohne zu zögern ein Bündel voll Welpen auf einen Müllhaufen schmiss. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach ihr. Sobald die noch Unbekannte identifiziert ist, soll sie wegen Tieresmisshandlung angeklagt werden.

Die kleinen Hunde hatten noch Glück im Unglück. Ein aufmerksamer Passant fand sie und übergab sie dem Tierschutz. Dort werden sie jetzt gepflegt.