Dramatische Bilder aus Buenos Aires

Frau von bewusstlosem Mann auf Gleise vor U-Bahn gestoßen

18. Oktober 2019 - 16:16 Uhr

Beherzte Helfer greifen ein

Eine Frau wartet in Buenos Aires auf ihren Zug, schlendert über den  Bahnsteig. Plötzlich wird sie gestoßen, fällt hinterrücks auf die Gleise - und die U-Bahn kommt um die Kurve. Doch das sich anbahnende Drama endet glimpflich, der Lokführer kann gerade noch rechtzeitig bremsen und die Frau aus dem Gleisbett gebogen werden.

Lokführer kann gerade noch rechtzeitig bremsen

Festgehalten wurde das dramatische Geschehen von einer Überwachungskamera im U-Bahnhof Pueyrredón in der argentinischen Hauptstadt. Ausgelöst wurde es unabsichtlich durch einen Mann, der plötzlich bewusstlos wurde und vornüber fiel. Unglücklicherweise auf die Frau, die dadurch auf die Gleise stürzte.

Aufgeregte Menschen schrien und gestikulierten, so dass der Fahrer der U-Bahn sofort aufmerksam wurde und den Zug gerade noch rechtzeitig zum Stehen bringen konnte, kaum zwei Meter von der benommenen Frau entfernt.

Zwei Männer sprangen auf die Gleise und hoben die Frau vorsichtig auf den Bahnsteig, wo sie ebenso wie der Bewusstlose von Sanitätern behandelt wurde.