Frau lebensbedrohlich verletzt nach Rauchgasvergiftung

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

05. Dezember 2021 - 9:51 Uhr

Stuttgart (dpa/lsw) - Eine Frau hat in Stuttgart eine lebensbedrohliche Rauchgasvergiftung erlitten. Ersten Erkenntnissen zufolge entwich am Samstagabend Kohlenmonoxid aus einer Gastherme in der Wohnung der 52-Jährigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus und behandelten vier Mitbewohner, die unverletzt blieben. Die Gaszufuhr wurde im Haus abgestellt.

© dpa-infocom, dpa:211205-99-262759/2

Quelle: DPA