Sie lebt seit Jahren in England

Tochter bittet Hamburger Polizei vergeblich um Hilfe - Vater tot

Polizeiwache
© imago images/Jan Huebner, Jan Huebner via www.imago-images.de, www.imago-images.de

23. September 2020 - 16:17 Uhr

Eltern meldeten sich tagelang nicht

Es ist eine Tragödie: Eine in England lebende Deutsche bittet Anfang September die Hamburger Polizei um Hilfe. Der Grund: Ihre Eltern – beide im hohen Alter – seien seit Tagen nicht zu erreichen, normalerweise telefoniere sie mehrfach die Woche mit ihnen. Die Tochter fragt, ob ein Streifenwagen am Elternhaus vorbeifahren kann, um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist. Die Polizei bejaht - aber nichts passiert. Nach zwei Tagen ruft die Tochter erneut bei der Polizei an, die dieses Mal wirklich losfährt und eine traurige Entdeckung macht: Der Vater der Frau ist tot, seine Frau wird stark dehydriert aufgefunden.

Wie konnte das passieren?

Die Polizei bestätigt den Vorfall auf RTL-Anfrage. Die internen Ermittlungen laufen, noch sei unklar, wie es zu dem traurigen Vorfall kommen konnte. "Wir haben Grund zur Annahme, dass der Einsatz nicht so zeitnah wahrgenommen wurde, wie es erforderlich gewesen wäre", sagt Pressesprecher Holger Vehren von der Hamburger Polizei. Es werde jetzt geprüft, wo in der Kette ein Fehler entstanden und wer letztendlich dafür verantwortlich ist.