RTL News>News>

Frankreichs Bonität bedroht auch EFSF-Rating

Frankreichs Bonität bedroht auch EFSF-Rating

Das Risiko einer schlechteren Kreditwürdigkeit für den EU-Rettungsschirm EFSF hat nach Einschätzung der Ratingagentur Fitch zugenommen. Die Noten für den EFSF hingen vor allem an den Ratings von Frankreich und Deutschland, teilte Fitch mit.

Die Agentur hatte den Ausblick für Frankreich gesenkt. Damit droht der zweitgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone der Verlust seiner Bestnote "AAA" innerhalb der nächsten zwei Jahre. Die Chance für eine Herabstufung Frankreichs in dieser Zeitspanne sei auf über 50 Prozent gestiegen, so die Argumentation der Agentur. Dies gelte daher auch für die Kreditwürdigkeit des EFSF.

Der Chef der französischen Börsenaufsicht AMF, Jean-Pierre Jouyet, sagte unterdessen, es wäre ein "Wunder", wenn Frankreich sein "AAA"-Rating behielte. Frankreich kämpft mit hohen Schulden und geringen Wachstumsraten.