Frankreich: Discobesucher lässt Kind im Auto

12. Februar 2016 - 20:00 Uhr

Bei Eiseskälte hat ein Discobesucher stundenlang seine fünfjährige Tochter nachts im Auto wartenlassen. Jetzt hat ein Gericht im elsässischen Colmar den 36- Jährigen zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten verurteilt. Er muss außerdem seiner Tochter 500 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Zeugen hatten vor drei Wochen die weinende Kleine nachts um drei auf dem Parkplatz einer Diskothek im französischen Riquewihr gefunden und die Polizei alarmiert. Die Beamten brachten den stark angetrunkenen Mann in die Ausnüchterungszelle. Er lebt von seiner Frau getrennt und hatte bisher das Sorgerecht für seine Tochter. Er sagte, wegen seiner persönlichen Probleme habe er "auf andere Gedanken" kommen wollen. Die Kleine wurde der Mutter anvertraut.