Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Vier Monate nach Unfall mit zwei Toten im Ostend

Frankfurter SUV-Raser: Haftbefehl wegen Mordes erlassen

Bei dem Unfall im November sterben 2 Menschen.
Bei dem Unfall im November sterben 2 Menschen.
© dpa, Silas Stein, kno

05. März 2021 - 11:29 Uhr

Mordermittlungen gegen Frankfurter SUV-Raser

Im November kommt im Frankfurter Stadteil Ostend ein SUV von der Straße ab, kracht in eine Hauswand und reißt zwei Menschen in den Tod. Eine Person wird schwer verletzt. Jetzt nimmt der Fall eine überraschende Wendung: Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt wegen Mordes gegen den 38-jährigen Fahrer.

Illegales Autorennen im Ostend: Zwei Männer tot, eine Frau schwer verletzt

Bisher wurde gegen den Unfallfahrer wegen fahrlässiger Tötung ermittelt, doch am Donnerstag wird der Mann verhaftet. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl wegen Mordes, gefährlicher Körperverletzung und verbotener Kraftfahrzeugrennen erlassen. Durch seine riskante Fahrweise habe der 38-jährige "zumindest billigend in Kauf genommen [...] andere Verkehrsteilnehmer auch tödlich zu verletzen." Am Freitag soll er dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

SUV-Unfall in Frankfurt: Wichtige Sicherheitssysteme abgeschaltet

Demnach soll der Mann nicht nur viel zu schnell unterwegs gewesen sein, sondern auch ein wichtiges Stabilisierungssystem an seinem 600 PS-starken SUV abgeschaltet haben. An zwei Ampeln soll der 38-Jährige dann stark beschleunigt und sich mit einem anderen Fahrer ein Rennen geliefert haben. In einer Kurve sei er dann gedriftet, wodurch das Heck des SUV ausbrach und auf einen Fahrradstreifen schleuderte. Mit etwa 82 km/h erfasste er einen Fahrradkurier (27), einen Fußgänger (61) und dessen Tochter (31). Die beiden Männer starben später im Krankenhaus, die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Auch interessant