Videobotschaft von Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident appelliert: "Unsere Solidarität ist jetzt existenziell wichtig"

26. März 2020 - 14:29 Uhr

Bundespräsident Steinmeier zu Corona-Krise: Ganze Botschaft im Video

"Sie alle sind die Heldinnen und Helden in der Corona-Krise", dankt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in seiner Video-Botschaft Supermarkt-Beschäftigten, Sozialarbeitern, Ärzten und Pflegern im ganzen Land. Der Bundespräsident appelliert an alle, sich an die Verhaltensregeln, Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote zu halten - "auch wenn es schwer fällt". Seine zentrale Botschaft: "Unsere Solidarität ist jetzt existenziell wichtig." Das ganze Statement des Bundespräsidenten sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie im Liveticker bei RTL.de +++

Steinmeier: Coronavirus hat keine Staatsangehörigkeit und das Leid macht nicht vor Grenzen halt

"Unser Blick muss weiter reichen als bis zum nächsten Grenzzaun", sagte der Bundespräsident in der über soziale Netzwerke verbreiteten Videobotschaft. Es sei gut, dass Krankenhäuser in Deutschland jetzt auch schwer kranke italienische und französische Patienten behandelten. "Ich wünsche mir mehr solche konkrete Solidarität im europäischen Geist."

Das Virus habe keine Staatsangehörigkeit und das Leid mache nicht vor Grenzen halt. Deshalb sollten Forscher weltweit zusammenarbeiten, um Impfstoff, Therapien und Gegenstrategien zu Covid-19 zu entwickeln, sagte der Bundespräsident.