Nur der Flugingenieur überlebte

Frachtflugzeug fängt Feuer: 15 Tote nach Notlandung im Iran

14. Januar 2019 - 16:48 Uhr

An Bord waren 16 Menschen

Ein iranisches Frachtflugzeug ist bei einer Notlandung im Iran in Brand geraten. 15 der 16 Menschen an Bord kamen bei dem Unglück ins Leben. Nur der Flugingenieur konnte gerettet werden. Das berichtet die iranische Nachrichtenagentur Isna. Die Bilder der brennenden Unglücksmaschine im Video.

Flugzeug rutscht von der Landebahn und prallt gegen eine Wand

Ein iranisches Frachtflugzeug war von Bischkek in Kirgistan zum Militärflughafen Fath in Karadsch, westlich der Haupststadt Teheran, unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache musste es auf einem iranischen Flughafen plötzlich notlanden. Dabei sei die Maschine von der Bahn abgekommen, gegen eine Wand geprallt und in Brand geraten.

Erst nach Auswertung der Black Box der Boeing 707 wollen die Behörden nähere Informationen bekannt geben.