Dramatischer Skiausflug mit Happy End

Fox hat einen Schutzengel - Vater rettet Elfjährigen aus Eisgrab

In den französischen Alpen wird ein Junge unter Schneemassen begraben. (Foto: Motivbild)
In den französischen Alpen wird ein Junge unter Schneemassen begraben. (Foto: Motivbild)
© dpa, David Taneèek, jga pil

03. März 2020 - 16:34 Uhr

Sie waren abseits der markierten Piste unterwegs

Es sollte ein schöner "Männerausflug" werden, ein Vater und seine beiden Söhne mit ihren Skiern in den französischen Alpen. Beinahe wurde es zum Albtraum, doch glücklicherweise ging am Ende alles gut aus. Gillon Campell ist mit dem elfjährigen Fox und dessen jüngerem Bruder abseits der Skipiste bei Chamonix in den französischen Alpen unterwegs, als das Drama seinen Lauf nimmt.

Fox war 30 Minuten unter dem Schnee begraben

Später wird das Unglück mit den Helmkameras rekonstruiert, denn Fox hat eine Helmkamera, die alles aufzeichnet. Der kleine Skifahrer rauscht durch den Schnee, als sich plötzlich die Erde auftut - ein riesiges Loch, das ihn förmlich verschluckt und in dem er mit Schnee begraben wird.

Vater und Bruder warten vergeblich auf Fox, denken sich aber erstmal nichts dabei. Vielleicht hat er die Mutter getroffen, denken sich die beiden. Als sie bemerken, dass etwas nicht stimmt, ist die Aufregung groß. Gillon hat ein Profi-Ortungsgerät bei sich, es schlägt unweit der Stelle an, wo sie Fox zuletzt gesehen haben.

Der Vater sieht eine Stelle, die im komisch vorkommt - er beginnt zu graben, findet Fox in seinem eisigen Gefängnis. Ein Paar hilft ihm, schnell sind auch Rettungskräfte da. Fox geht es gut, er ist total durchgefroren, aber unverletzt. Er hat riesiges Glück gehabt, sagt ein Retter. "Er war 30 Minuten unter dem Schnee begraben. Die Chance, dass jemand das überlebt, ist gering."

Papa Gillon veröffentlicht die dramatischen Aufnahmen, denn er will uns etwas Wichtiges mitteilen: "Es kann so leicht passieren. Wir waren nicht weit weg von der Piste." Sein dringender Appell: nie die geöffneten und markierten Pisten verlassen!