Foto-Fahndung: Kölner Polizei sucht zwei halbstarke Handy-Räuber

Polizei Köln fahndet nach zwei mutmaßlichen Räubern.
Die Kölner Polizei sucht diese beiden halbstarken Räuber.
Pressebild, Polizei Köln

Überfall an Kölner Straßenbahn-Haltestelle

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Köln nach zwei mutmaßlichen Räubern. Sie sollen am Dienstag, den 30. Januar 2018, einem 13-jährigen Jungen das Handy geklaut haben.

Handy-Räuber schlugen auf den Arm des Jugendlichen

Gegen 19:20 Uhr stieg der 13-Jährige laut Polizei an der Haltestelle Weiden-Zentrum in eine Straßenbahn der Linie 1 Richtung Innenstadt. An der Haltestelle Clarenbachstift verließ er die Bahn und ging nach Hause. Auf der Max-Wallraf-Straße fragten ihn gegen 19:40 Uhr zwei Jugendliche, die zuvor ebenfalls mit der Bahn gefahren waren, in englischer Sprache nach der Uhrzeit. Der 13-Jährige teilte die Zeit mit, weigerte sich aber, den Jugendlichen sein Handy zu zeigen. Die Täter hielten ihn fest und schlugen ihm auf den Arm. Anschließend rissen sie dem Jungen sein Smartphone Samsung S8 aus der Hand und flüchteten.

Wer kennt die abgebildeten Jugendlichen? Wer kann Auskunft über ihre Identität und ihren Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Kölner Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0221 / 2290 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.