2018 M09 21 - 22:42 Uhr

Stuttgart mit Remis gut bedient

Der VfB Stuttgart wartet auch nach dem 4. Spieltag auf den ersten Sieg in dieser Bundesliga-Saison. Gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf reichte es gerade mal zu einem glücklichen 0:0.

Zieler treibt Aufsteiger Düsseldorf zur Verzweiflung

Dafür hatte sich das Team von Trainer Tayfun Korkut vor allem bei Ron-Robert Zieler zu bedanken. Mit mehreren tollen Paraden gegen Kaan Ayhan, Marcel Sobottka, Marvin Ducksch und Alfredo Morales bewahrte der Keeper den VfB vor einem Rückstand.

Die beste Chance für Stuttgart resultierte aus einem Wackler von Michael Rensing, der einen Schuss von Chadrac Akolo prallen ließ, doch Mario Gomez verpasste den Ball.

Reaktionen zum Spiel

"Düsseldorf hat das gut gemacht. Phasenweise war es ein bisschen wild. Das hätten wir besser machen müssen. Aber das ist Bundesliga. Fortuna kann auch kicken. Wir müssen jetzt unser Ding weiter machen", sagte Zieler bei Eurosport.

"Der Punkt ist hochverdient. Wir waren aber nicht so gut wie zuletzt. Die Konter haben wir nicht so gut ausgespielt. Aber vielleicht ist das Jammern auf hohem Niveau", freute sich Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel über einen Zähler.