Forscher präsentieren Ideen zur Energiewende

© deutsche presse agentur

3. Dezember 2019 - 7:20 Uhr

Mehr als 100 Energie-, Klima- und Nachhaltigkeitsforscher stellen am Dienstag in Kiel ihre Arbeiten vor. Zur Wissenschaftskonferenz Future Energies Science Match werden rund 1000 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erwartet. Dabei geht es um Lösungen für die Probleme im Zusammenhang mit dem Klimawandel und der Energiewende.

Ministerpräsident Daniel Günther, Wissenschaftsministerin Karin Prien (beide CDU), Energieminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) und Technologieminister Bernd Buchholz (FDP) ehren anschließend Sieger eines im April ausgerufenen Ideenwettbewerbs zum Ausbau der Energie-Forschungsinfrastruktur in Schleswig-Holstein. Zehn Projekte werden mit insgesamt 6,3 Millionen Euro gefördert. Den Kongress veranstalten der "Tagesspiegel" und das Land.

"Mit dem Wettbewerb stärken wir die angewandte Forschung an unseren Hochschulen und den Technologietransfer", sagte Buchholz im Vorfeld. Zugleich lieferten die geförderten Projekte und der Kongress wertvolle Erkenntnisse für die Energiewende und den Klimaschutz. "Eine klassische Symbiose, bei der Wissenschaft wie Wirtschaft im Land gleichermaßen profitieren können."

Quelle: DPA