2018 M09 22 - 18:53 Uhr

Schumacher siegt nach Belieben

Mick Schumacher ist in der Formel 3 nicht zu stoppen. In Spielberg feierte der 19-Jährige seinen siebten Saisonsieg.

Sohn der Formel-1-Legende greift nach dem Titel

Nächster Sieg und Meisterschaftsführung: Mick Schumacher greift in der Formel 3 nach dem Titel. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher feierte in Spielberg/Österreich seinen siebten Saisonsieg und verdrängte fünf Rennen vor Schluss den Briten Dan Ticktum von der Spitze des Gesamtklassements.

Schumacher, der vor zwei Wochen auf dem Nürburgring einen Sieg-Hattrick gefeiert hatte, kontrollierte das Rennen auf regennasser Strecke von der Pole Position. Der 19-Jährige siegte vor seinem Prema-Teamkollegen Robert Schwartzman (Russland) und dem Spanier Alex Palou vom britischen Team Hitech.

Start-Erlaubnis für Formel 1 zum Greifen nah

In der Fahrerwertung der Nachwuchsserie führt Schumacher mit 286 Punkten vor Red-Bull-Zögling Ticktum (268). Der 19-Jährige vom deutschen Team Motopark kam nicht über Rang 8 hinaus.

Mit einem Ergebnis unter den Top zwei im Endklassement dieser Saison würde Schumacher schon in diesem Jahr genügend Punkte für die Superlizenz sammeln, die Voraussetzung für den Sprung in die Formel 1 ist. Allerdings gilt es als wahrscheinlich, dass Schumacher mindestens noch ein weiteres Jahr in einer Nachwuchsklasse fährt.