Nach britischen Medienberichten über Ausstiegs-Szenario

Formel 1: Zukunft von Mercedes-Werksteam nicht auf der Kippe

Laureus World Sport Awards 2019 Monaco Nominees F1 Grand Prix of Brazil
Laureus World Sport Awards 2019 Monaco Nominees F1 Grand Prix of Brazil
© Getty Images, Bongarts

29. Januar 2020 - 17:12 Uhr

Silberpfeile bleiben in der Formel 1

Die Zukunft des Mercedes-Werksteams in der Formel 1 steht nicht auf der Kippe. Britische Medien hatten berichtet, dass bei einer Daimler-Vorstandssitzung am 12. Februar über das F1-Engagement von Mercedes nach 2020 entschieden werde. Nach RTL-Informationen findet eine solche Sitzung an diesem Tag aber überhaupt nicht statt. Die Geschichte sei schlichtweg falsch, hieß es aus Teamkreisen, es gebe keinen Grund, am Bekenntis der Silberpfeile zur Formel 1 zu zweifeln.

Mercedes-Vertrag mit F1 läuft noch bis Ende 2020

Der Vertrag zwischen Mercedes und den Rechteinhabern der Formel 1 läuft Ende 2020 aus. Obwohl das neue F1-Reglement für 2021 im Prinzip steht, haben die Silbernen (wie im Übrigen auch alle anderen Teams) das Concorde Agreement mit der F1 noch nicht unterschrieben.​