Mercedes liefert Power Units

Williams fährt weiter mit Silber-Power im Heck

© Getty Images, Bongarts

13. September 2019 - 16:20 Uhr

Zumindest der Antrieb bei Williams bleibt top. Der britische Traditionsrennstall wird auch in den kommenden Jahren mit Silber-Power unterwegs sein.

Vertrag bis 2025 verlängert

Branchenprimus Mercedes beliefert Williams weiter mit Antriebseinheiten. Die seit 2014 bestehende Partnerschaft wird vorzeitig bis 2025 ausgeweitet, teilten beide Parteien mit.

"Mercedes-Benz ist einer der erfolgreichsten Motorenhersteller in der Formel 1 und wir glauben, dass sie auch zukünftig ein extrem wettbewerbsfähiges Motorenpaket stellen werden", sagte Claire Williams, stellvertretende Teamchefin.

Williams erhält von den Silberpfeilen Verbrennungsmotoren sowie Energierückgewinnungssysteme. Das Getriebe stellen die Briten selbst her. Sonderlich erfolgreich ist die Partnerschaft momentan allerdings nicht. Williams liegt in der Konstrukteurswertung abgeschlagen mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz.

Mercedes beliefert neben Williams auch das Racing Point mit Power Units.