Vettel witzelt und singt

Who let the dogs out?! Wilder Hund stiehlt Piloten die Show

27. November 2020 - 19:16 Uhr

Tierischer Flitzer in der Formel 1

Wird das nun zum Running Gag? Wie schon vor zwei Wochen in Istanbul hat erneut in Hund den Kurs gestürmt und eine Ehrenrunde gedreht. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel amüsierte sich über den Flitzer und stimmte spontan einen Song an.

Vettel witzelt über Hunde-Besuch auf der Piste

"Who let the dogs ouuut", sang er in den Funk. Eine Anspielung an den Welthit von Baha Men. "Wenn ich gewusst hätte, dass Hunde erlaubt sind, hätte ich meinen auch mitgebracht", sagte der viermalige Weltmeister am Freitag im zweiten Training lachend. Vettel ist Halter eines Labrador.

Rund eine halbe Stunde vor dem Ende wurde die letzte Einheit des Tages in Sakhir mit einer Roten Flagge vorübergehend unterbrochen, weil ein Hund über die Piste lief. Kurz zuvor war die Session wegen eines heftigen Crashs von Red-Bull-Mann Alex Albon gestoppt worden. Albon konnte aber aus seinem Wagen wieder aussteigen.

Unbeiirt von diesen Zwischenfällen raste F1-Dominator Lewis Hamilton als Schnellster über den Kurs.

Video: Albon crasht heftig in die Bande