RTL-Reporter Felix Görner sagt, was wirklich am Gerücht dran ist

Unterschreibt Vettel am Wochenende bei Aston Martin?

27. August 2020 - 12:55 Uhr

Vettel: "Ich suche ein ordentliches Paket"

Viel wurde gemunkelt in den letzten Wochen, aber bisher ist nur eines klar: Vettels Vertrag läuft zum Saisonende aus, der viermalige Weltmeister muss also bald ein neues Cockpit finden.

Im Fokus steht immer wieder Aston Martin. Der Ferrari-Pilot selbst hält mit seinen Plänen kaum hinter dem Berg: Man müsse ja "kein Genie sein", um darauf zu kommen, sagt Vettel: "Ich suche ein ordentliches Paket: Es muss ein vernünftiges Auto sein, mit dem man vorne reinfahren kann. Und es muss ein Team sein, das gewillt ist, weiter nach vorne zu kommen."

Unterschrift am Sonntag?

Damit beschreibt er ziemlich genau den Racing-Point-Rennstall. Der im kommenden Jahr als Werksteam von Aston Martin an den Start gehen wird. Dass er zu Aston Martin wechselt scheint also mehr als klar, die Frage ist nur wann wird es offiziell?

Laut der österreichischen Kronezeitung soll Vettel beim Großen Preis von Belgien am Sonntag offenbar seine Unterschrift unter den Vertrag setzen. Doch wieviel ist an diesen Gerüchten dran?

Unser Formel 1-Reporter Felix Görner schätzt im Video oben ein, wie die Chancen dafür wirklich stehen.