Spannendes Programm trotz Olympia-Aus

So sieht der Sport-Sommer nach der Bundesliga aus

01. Juli 2020 - 11:55 Uhr

Auf spannenden Sport muss niemand verzichten

Keine Fußball-EM, kein Olympia, kein Wimbledon – wegen des Coronavirus ist das Sportprogramm diesen Sommer ausgedünnt. Trotzdem müssen sportbegeisterte Zuschauer nicht auf außergewöhnliche Wettkämpfe und spannende Entscheidungen verzichten. Ein Überblick.

Video: RTL-Reporter berichtet aus Spielberg

Formel 1 und Tour de France gehen los

Motorsport: Nach viermonatiger Verspätung geht die Formel 1 in Österreich ab dem 3. Juli endlich los. Dabei verändert sich einiges: Es herrscht Maskenpflicht, die Teams werden auf 80 Personen reduziert, Tribünen sind geschlossen. Und im Falle eines Sieges fällt auch die Champagner-Sause auf dem Podium aus.

Radsport: Mit etwas weniger Verspätung von zwei Monaten startet am 29. August in Nizza die Tour de France. Noch ist offen, wie viele Zuschauer bei dem wichtigsten Radrennen der Welt zugelassen werden. Eine Woche vorher (am 23. August) wird auf dem Sachsenring die Straßenrad-DM ausgetragen.

Beachvolleyball: Mitte Juli soll eine Qualifikations-Serie für die deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften stattfinden mit Finalspielen in Timmendorfer Strand vom 3.- 6. September. Nach dem Totalausfall der Welttour und der nationalen Turnier-Serie ist sich der Gastgeber sicher, dass die Beachvolleyball-Topteams am Ostseestrand zum 28. Mal die Meistertitel mit Zuschauern ausspielen werden.

Tennisspektakel in Berlin erwartet

Tennis: Vom 13. bis 15. Juli finden in Berlin hochklassige Tennis-Turniere statt: ein Show-Turnier mit sechs Damen und sechs Herren auf Rasen im Steffi-Graf-Stadion im Grunewald und ein Hartplatzturnier vom 17. bis 19. Juli.

Basketball: Die nordamerikanische Basketball-Liga NBA soll am 30. Juli wieder in den Spielbetrieb übergehen. Die 22 teilnehmenden Teams spielen ihr Turnier im Freizeitpark Walt Disney World in Orlando/Florida aus. Bereits zwischen dem 7. und 9. Juli sollen die Teams auf das Gelände von Disney World in Orlando ziehen und dort in einer großen Quarantäne leben.

Keine Bundesliga aber trotzdem Fußball-Hochspannung

Fußball: Die Entscheidung in der Champions League steht noch aus. Die restlichen Achtelfinal-Begegnungen finden am 8. August statt. Ab dem Viertelfinale werden alle Spiele in Lissabon im Turniermodus mit nur einem K.o.-Spiel ausgetragen. Das erste Viertelfinale findet am 12. August statt. Das Endspiel steigt am 23. August im Estadio da Luz von Benfica Lissabon.

Ebenfalls in Turnierform wird die Europa League ab dem Viertelfinale in Nordrhein-Westfalen ausgetragen. Gespielt wird vom 10. bis 21. August. Noch im Wettbewerb vertreten sind Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg, die im Achtelfinale aber Rückstände aufholen müssen, sowie Bayer Leverkusen.