F1-Rekorde in Reichweite

Hamilton rüttelt immer mehr an Schumis Thron

© dpa, Diego Azubel

18. Juli 2019 - 16:12 Uhr

Hamilton macht in Silverstone die 80 voll

Lewis Hamilton schickt sich an, Michael Schumacher als Top-Fahrer in der Formel 1 abzulösen - zumindest was die Anzahl der Siege betrifft. Der Brite feierte beim GP von Großbritannien seinen 80. F1-Sieg, den fünften in dieser Saison und rückte damit der deutschen Motorsport-Legende gefährlich auf den Pelz.

Schumacher die Nummer 1 unter den F1-Legenden

Michael Schumacher Lewis Hamilton Sebastian Vettel
Starts 306 239 230
WM Titel 7 5 4
GP-Siege 91 80 52
Podiumsplätze 155 143 115
Pole 68 86 56
Schnellste Runden 77 43 37

In der Formel 1 gibt es einige Piloten, die in ihrer Karriere Legenden-Status erreicht haben. Ayrton Senna oder Niki Lauda zum Beispiel. Doch Michael Schumacher gilt als die Nummer 1 unter den PS-Ikonen. Auch statistisch gesehen, konnte niemand dem siebenmaligen Weltmeister das Wasser reichen. Doch in dieser Kategorie beginnt Lewis Hamilton, an Schumachers Thron zu rütteln. Nach dem Erfolg von Silverstone fehlen dem 34-Jährigen noch 11 Renn-Siege zur Bestmarke.

Schumacher-Level fast unerreichbar

ARCHIV - 26.04.2019, Aserbaidschan, Baku: Motorsport: Formel-1-Weltmeisterschaft, Grand Prix von Aserbaidschan, Freies Training. Mercedes-Teamchef Toto Wolff spricht während einer Pressekonferenz. Wolff traut seinem Topfahrer Hamilton zu, die bisheri
Toto Wolff: Hamilton „auf einem gutem Weg" zu Schumacher-Rekorden
© dpa, Sergei Grits, PAG sb hpl pat

"Es ist hart, aber er ist auf einem guten Weg", sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff in England. "Wenn man so hart arbeitet und dann noch Teil eines Teams ist, dessen Auto die Maßstäbe setzt, dann gibt einem das eine gute Basis, um erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen", so der Österreicher über Hamiltons momentane Voraussetzungen.

Gleichzeitig weiß Wolff aber auch, was es bedeutet, mit Schumacher zu konkurrieren: "Zu erreichen, was Michael erreicht hat, ist das Beste, was es bisher gegeben hat. Das ist ein ganz anderes Level."

Wolff: Hamilton hat beste Voraussetzungen, Rekordhalter zu werden

Dennoch traut der 47-Jährige seinem Schützling den großen Wurf zu. Er könnte in diesem Jahr zum sechsten Mal Weltmeister werden. Schumacher ist der einzige siebenmalige Champion in der Königsklasse des Motorsports. Das zu schaffen, sei für Hamilton möglich. "Es gibt mehr Siege und mehr WM-Titel, die er gewinnen kann, um an Michael heranzukommen", sagte Wolff.

Aktuell besitzt Hamilton bei Mercedes noch einen Vertrag bis Ende 2020. Er kann sich aber vorstellen, noch bis zu fünf Jahren weiterzufahren. Schumachers Rekord für die meisten Pole Positions ist bereits gefallen.

Den GP von Großbritannien bei TVNOW.de und in der TVNOW App online ansehen

Der Live-Ticker zum Nachlesen

Der WM-Stand in der Formel-1-WM