Nächster Rekord wackelt

Hamilton: Rührende Worte über Schumi

Themenpaket Formel 1
© dpa, Jens Büttner, jbu hak pil kno

18. Juli 2020 - 14:54 Uhr

Auf den Spuren der F1-Legende

Zwei Siege aus zwei Rennen: Besser hätte die Saison für Mercedes kaum starten können. Vor allem Silberpfeil-Pilot Lewis Hamilton könnte in Ungarn kaum bessere Karten haben. Auf dem Hungaroring könnte der 35-Jährige mit einem Sieg einen alten Rekord von F1-Legende Michael Schumacher einstellen – zur Überraschung von Hamilton.

Demut gegenüber Schumacher

Acht Mal siegte Schumacher insgesamt in Frankreich. Mit einem weiteren und somit achten Triumph auf dem Ring in Ungarn würde Hamilton Schumis Rekord der meisten Erfolge auf einer Strecke einstellen.

"Das wusste ich nicht", reagierte der Brite der österreichischen Kronen Zeitung zufolge daher überrascht und zeigte sich der deutschen Formel-1-Legende gegenüber demütig: "Immer wenn ich auf Michaels Bestmarken angesprochen werde, erinnert mich das an seine unglaubliche Größe."

Budapest liegt Hamilton

Neben diesem Meilenstein könnte Hamilton mit dem siebten WM-Titel in dieser Saison ebenfalls mit dem Formel-1-Rekordhalter gleichziehen. Und nach zuletzt drei Weltmeister-Erfolgen in Folge scheint dieses Szenario gar nicht so unrealistisch zu sein.

Den ersten Schritt zu Titel Nummer sieben kann der amtierende Weltmeister direkt in Ungarn machen – auf der Strecke, die im so gut liegt. "Oft gibt es keine Erklärung, warum man auf gewissen Strecken gut und auf anderen nur mittelmäßig ist", sagte Hamilton. In den vergangenen beiden Jahren stand der Brite am Ende jeweils ganz oben in Budapest.

Mehr zum Großen Preis von Ungarn

Geht Ferraris Selbstzerstörung weiter?

Kubica ersetzt Räikkönen im ersten freien Training

Außerdem: Wie geht's mit Vettel weiter? Darüber diskutieren am Donnerstag ab 14 Uhr Nico Holter und F1-Reporter Felix Görner bei Facebook Live in unserer "Sportbude"