Sa | 23:15

Formel 1: Sebastian Vettel würde bei Mercedes "zum Team passen"

Sebastian Vettel (Scuderia Ferrari) bei den Interviews mit der Presse, Formel 1 Test, Motorsport, Formel 1, 09.03.2017, Barcelona Copyright: xAndre/Eibner-Pressefotox EP_JAESebastian Vettel Scuderia Ferrari at the Interviews with the Press Formula 1
Sebastian Vettel Scuderia Ferrari bei den Interviews mit der Presse Formel 1 Test Motorsport Fo © imago/Eibner, imago sportfotodienst

Mercedes flirtet öffentlich mit dem viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel. Dieser könnte theoretisch 2018 den Finnen Valtteri Bottas ersetzen. 

Toto Wolff schwärmt von Sebastian Vettel

"Ich habe zu ihm persönlich ein gutes Verhältnis und kann ihn unheimlich gut leiden. Er würde auch zum Team passen", sagte Teamchef Toto Wolff der 'Stuttgarter Zeitung' und den 'Stuttgarter Nachrichten'.

"Es wäre fahrlässig, Sebastian nicht auf der Rechnung zu haben", betonte Wolff. Allerdings stehe Vettel bisher "absolut loyal" zu Ferrari.

Vettels Vertrag in Maranello läuft Ende 2017 aus. Dann endet auch der Ein-Jahreskontrakt von Valtteri Bottas bei den Silberpfeilen. Schon länger halten sich die Gerüchte, Mercedes habe den Finnen lediglich als Platzhalter für Vettel verpflichtet. Lewis Hamilton besitzt noch ein Arbeitspapier bis Ende 2018.