Sebastian Vettel räumt mit Gerüchten auf

"Es ist noch gar nichts entschieden"

16. Juli 2020 - 9:21 Uhr

Sebastian Vettel räumt mit Gerüchten auf

Vettel einig mit Aston Martin? Pustekuchen! Der Deutsche, der nach seinem Aus bei Ferrari zum Ende des Jahres einen neuen Rennstall sucht, hat sich zu seiner Zukunft geäußert. Noch gebe es rein gar nichts zu vermelden. Damit bestätigte der viermalige Champ Informationen von RTL und ntv.

"Meine Zukunft ist weiterhin offen. Es ist noch gar nichts entschieden", sagte der 33 Jahre alte Heppenheimer "F1-Insider.com". "Auch ein Jahr Pause, vieles ist noch möglich."

Formel 1: Dicke Krise bei Ferrari

"Seb" äußerte sich auch zur Situation bei Ferrari, wo es diese Saison bislang überhaupt nicht läuft – und das ist fast noch freundlich formuliert. "Das einzige, was sicher ist: Ich werde bis Saisonende alles versuchen, um mit Ferrari aus dem momentanen Tal zu kommen."

Die Lage bei der Scuderia ist prekär. Die Rote Göttin hat sich bislang allenfalls das Prädikat "Rote Gurke" verdient, außerdem spitzt sich die Führungskrise zu. Teamchef Mattia Binotto ist angeknockt. Muss er sogar gehen? Hier geht es zu unserer Analyse der Lage.