Vorfreude auf Formel-1-Saisonstart

Sebastian Vettel: „Hatte den ein oder anderen Formel-1-Traum“

30. Juni 2020 - 9:27 Uhr

Ferrari-Pilot heiß auf den Saisonstart

Endlich wieder Rennen fahren: "Das ist das Größte, auf das ich mich freue", so Ferrari-Star Sebastian Vettel. Vor dem Saisonstart am 5. Juli in Spielberg fiebert der Deutsche dem verspäteten Formel-1-Auftakt entgegen. Was Vettel über das Doppel-Wochenende in Spielberg denkt, worauf es dieses Jahr in der Königsklasse ankommt und wovon er während der langen Pause geträumt hat, sehen Sie im Video.

Vettel hat seine Zeit zur optimalen Vorbereitung genutzt

Vettel fühlt sich auf jeden Fall bestens vorbereitet für die Herausforderungen in seinem letzten Ferrari-Jahr: "Wir hatten so viele Wochen, in denen wir gewartet haben. Und ich denke, ich habe meine Zeit gut genutzt, um fit in die Saison zu starten." Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist.

"Es wird natürlich komisch sein. Ohne Zuschauer an der Strecke – das ist nicht das Gleiche", sagt der Deutsche mit Blick auf die "Geisterrennen" in Europa. Trotzdem überwiegt einfach nur die Vorfreude: "Es ist gut, dass wir wieder loslegen."