Formel 1: Rückt Sebastian Vettel 2018 in den Fokus von Mercedes?

Holt Mercedes Sebastian Vettel zur Saison 2018? Toto Wolff hat ihn auf dem Schirm.
© dpa, Ronald Wittek

23. Dezember 2016 - 16:17 Uhr

Mercedes sucht fieberhaft nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Nico Rosberg. Dabei könnte mittelfristig Sebastian Vettel doch wieder in den Fokus der Silberpfeile rücken, verriet Toto Wolff.

Über Fahrer wie Vettel muss man immer nachdenken

Wer wird Nachfolger von Nico Rosberg bei Mercedes? Favoriten sind weiterhin Pascal Wehrlein und Valtteri Bottas - doch wie langfristig planen die Silberpfeile die Nachfolge im Cockpit des Weltmeisters?

"Über Fahrer wie Sebastian Vettel muss man immer nachdenken", sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff der 'Sport Bild'. Laut des Magazins wollen die 'Silberpfeile' dem neuen Teamkollegen von Lewis Hamilton nur einen Vertrag für die kommende Saison geben. 2018 könnte die Nachfolge dann wieder neu geregelt werden. "Dann sind einige namhafte Piloten ohne Vertrag", sagte Wolff.

Vettels Vertrag bei Ferrari läuft Ende 2017 aus. Auch die Arbeitspapiere von Kimi Räikkönen, Fernando Alonso und Sergio Perez laufen aus.