Vertragsverlängerung bis 2023

Christian Horner: Verstappen-Entschluss beflügelt Red Bull

Bei Red Bull herrscht, seit der Vertragsverlängerung mit Top-Fahrer Max Verstappen, eine großartige Stimmung
Bei Red Bull herrscht, seit der Vertragsverlängerung mit Top-Fahrer Max Verstappen, eine großartige Stimmung
© imago images/Motorsport Images, Glenn Dunbar via www.imago-images.de, www.imago-images.de

12. Februar 2020 - 17:17 Uhr

Verstappen setzt mit Verlängerung ein Zeichen

Mit seiner Vertragsverlängerung bei Red Bull bis 2023 ist der niederländische Formel-1-Star Max Verstappen einer der wenigen Fahrer mit einem Arbeitspapier über das Jahr 2021 hinaus. Der 22-Jährige erläutert, warum er sich schon zu einem so frühen Zeitpunkt für eine Zukunft bei Red Bull entschieden hat.

Verstappen wollte unangenehme Situationen vermeiden

Verstappen habe sich "im Team immer wohlgefühlt", zitiert 'motorsport-total.com' den Holländer. Darüber hinaus sei es ihm wichtig, mit der Verlängerung dem Team "jeden Zweifel zu nehmen". Auch er selbst könne sich nun komplett auf die neue Saison konzentrieren.

Verstappen befürchtete ohne langfristigen Vertrag einige Probleme abseits der Strecke. 

"Irgendwann wird es vielleicht ein bisschen unangenehm, wenn es um das Auto für das kommende Jahr geht (...). Das wollte ich nicht haben, und für mich ist hier der richtige Ort. Ich fühle mich gut im Team, hier gibt es viele tolle Leute, und ich sehe die Motivation und das Verlangen, um Siege und Meisterschaften zu kämpfen", sagte Verstappen zu seiner Entscheidung.

Red-Bull-Teamchef: "Motivationsschub für die Mitarbeiter"

Auch Red-Bull-Teamchef Christian Horner freut sich über die hinzugewonnene Planungssicherheit. Verstappens Entschluss habeden Mitarbeitern nach der Weihnachtspause noch mal einen Extra-Motivationsschub für die Saison verliehen.

"Alle kamen beschwingt aus den Ferien", so Horner: "Jeder weiß, wie die Zukunft aussieht. Es gibt keine unangenehmen Gespräche zwischen Fahrer und Team. Er kennt genau seine Rolle und wir arbeiten als Einheit zusammen."