F1-Champion überzeugt

Hamilton nur mit „Rosberg-Trick“ zu schlagen

motor racing, Motorsport F1 GRAND PRIX, Lewis Hamilton of Mercedes talks during a press conference, PK, Pressekonferenz
© imago images/AAP, MICHAEL DODGE via www.imago-images.de, www.imago-images.de

26. März 2020 - 10:34 Uhr

Nur Rosberg konnte Hamilton bezwingen

2014, 2015, 2017, 2018, 2019 – welche Jahreszahl fehlt in der Auflistung? Genau, 2016. Es ist das einzige der vergangenen sechs Jahre, in denen Formel-1-Dominator Lewis Hamilton nicht den Weltmeister-Pokal in die Höhe reckte. Sein Gegenspieler damals: Nico Rosberg. Dessen Waffe: Psychotricks.

Hamilton "wirklich bemerkenswert"

Als Hauptgrund für den Triumph über seinen Erzrivalen im Mercedes-Rennstall nannte Rosberg einst seine Fähigkeit, Hamilton immer wieder zu verunsichern. Nach Einschätzung von Damon Hill, 1996 Weltmeister in der Königsklasse, ist der Rosberg-Weg der einzige, der auch in Zukunft zum Erfolg gegen Hamilton führen kann.

Ob der Dauer-Champion irgendwelche Schwächen habe? "Es ist schwer, auch nur an eine zu denken", sagte Hill dem offiziellen "Formula 1 magazine". Als Pilot habe Hamilton "einen fast unangreifbaren Mix aus außerordentlichem Talent, Erfahrung und Selbstvertrauen", schwärmte der langjährige Gegenspieler von Michael Schumacher. "Es ist eine Mischung, die mehr wert ist als die einzelnen Bestandteile. Er ist wirklich bemerkenswert."

Damon Hill (GBR) Sky Sports Presenter.16.11.2013. Formula 1 World Championship, Rd 18, United States Grand Prix, Austin, Texas, USA, Qualifying Day. - www.xpbimages.com, EMail: requests@xpbimages.com - copy of publication required for printed picture
Auch der heutige TV-Experte Damon Hill hatte in seiner Karriere mit einem übermächtigen Gegner zu kämpfen.
© XPBCC, xpb.cc

Hills Rat für den Titelkampf gegen Hamilton ist daher eindeutig: "Der einzige Weg, ihn zu schlagen, ist das zu tun, was Nico gemacht hat und ihn zu verunsichern."

Ob Sebastian Vettel, Max Verstappen oder Charles Leclerc die Fähigkeit dazu haben? Die Antwort werden wir in dieser Saison leider erst frühestens ab Juni erhalten.