Es zählt nicht nur der Sieg

Hamilton kämpft um die Gunst der Fans

© Getty Images, Bongarts, WTM1

12. Juli 2019 - 11:37 Uhr

Weltmeister will die Fans hinter sich bringen

Lewis Hamilton hat sich für seinen Heim-GP in Silverstone viel vorgenommen. Der Brite will sein "Land stolz machen".

Hamilton: Besonderes Rennen mit jeder Menge Adrenalin

Für den Weltmeister ist der Großbritannien-GP das "speziellste" Wochenende des Jahres. Es werde "spektakulär" und ganz "besonders", jede Menge "Adrenalin" werde beim Großen Preis von Großbritannien  (Sonntag ab 14.00 Uhr live im Free-TV bei RTL oder im Live-Stream bei TVNOW) durch seinen Körper fließen, fabulierte Hamilton.

Norris und Hamilton beömmeln sich auf der PK

Menschen können ihre Meinung ändern

Nach Platz 5 beim Österreich-GP ist aber nicht nur der Sieg beim 10. WM-Lauf für den Mercedes-Piloten wichtig. Hamilton will in der Gunst der englischen Fans steigen, denn Local-Hero ist nicht bei allen auf der Insel beliebt. "Die Leute haben das Recht auszuwählen, wen sie anfeuern", sagte der 34-Jährige. Er wolle immer wieder die Möglichkeit nutzen, die "Meinung der Menschen zu verändern" und er sei nach Silverstone "gekommen, um das Land stolz zu machen".

Statt Verstappen-Party Hamilton-Sause

Formula One F1 - Austrian Grand Prix - Red Bull Ring, Spielberg, Austria - June 30, 2019   General view as Red Bull's Max Verstappen celebrates winning the race with second placed Ferrari's Charles Leclerc and third placed Mercedes' Valtteri Bottas o
Oranje-Party in Spielberg
© REUTERS, LISI NIESNER, jb

Möglicherweise wünscht sich Hamilton auch mal so eine Party, wie es sie um Max Verstappen nach dem Sieg in Österreich gab. Dort verwandelten die Fans die Strecke in ein Meer von Oranje und ließen ihren Helden hochleben. Dabei war es nicht mal dessen Heimspiel. Etwas Ähnliches in den englischen Midlands zu inszenieren, "wird nicht leicht". Das weiß auch der 'einsam' führende Hamilton.