Zweite Rote Flagge

Reifenplatzer bei 270 km/h! Stroll crasht

13. September 2020 - 19:42 Uhr

Racing-Point-Pilot lag auf Rang vier

Beim Formel-1-Rennen in Mugello ging es drunter und drüber. Lance Stroll löste mit einem heftigen Einschlag die zweite Rennunterbrechung des Toskana-GP aus. Dem Kanadier platzte bei rund 270 km/h offenbar der linke Hinterreifen in der zweiten Arrabbiata-Kurve. Wie der Name schon sagt: Eine scharfe, feurige Szene! Danach war Stroll in seinem Racing Point nur noch Passagier und crashte in die Reifenstapel. Den Highspeed-Abflug gibt es oben im Video!

Stroll vermutet Platten

Stroll war sich noch im Cockpit sicher: "Ich hatte einen Plattfuß."

"Es gab keine Vorwarnung", sagte kurz darauf Teamchef Otmar Szafnauer im RTL-Interview. "Der Reifendruck-Sensor hat einen plötzlichen Abfall gemeldet." Die Diagnose Plattfuß bestätigte der Amerikaner (noch) nicht.