15. März 2019 - 15:21 Uhr

Vettel "frisch verliebt"

Es soll klappen, es kann klappen, es muss klappen: Sebastian Vettel will seine Ära bei Ferrari endlich mit dem heiß ersehnten Fahrertitel krönen. Und das "frisch verliebt" mit seiner Neuen: "Lina". Für sich, fürs Team, für eine Legende, die in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiert.

Seb will Schumi-Rekord

"Wir wollen ein neues Kapitel aufschlagen. Die Moral ist hoch, das Team ist auf dem richtigen Weg", sagte der viermalige Weltmeister. Und kaum ein anderer Ort wäre besser geeignet als Melbourne (Rennen live bei RTL und TVNOW). In den vergangenen beiden Jahren hat Vettel den Auftakt gewonnen, mit einem weiteren Sieg würde er die Bestmarke von Michael Schumacher von insgesamt vier Erfolgen im Albert Park einstellen. 

Ganz Italien lechzt nach dem ersten Fahrertitel seit 2007. In seinem fünften Jahr bei der Scuderia schultert Vettel die Träume von Millionen. Und der Druck wächst. "Als Team tragen wir die Hoffnungen, Erwartungen und den Stolz einer ganzen Nation und von Millionen Fans in aller Welt. Wir akzeptieren diese Verantwortung", sagte Firmenchef Louis Camilleri im 90. Jahr nach dem ersten Renneinsatz eines Ferrari.

Hamilton erwartet harten Fight

Bei Mercedes, dem Branchenprimus, spürt man den unbedingten Willen der Roten. Weltmeister Lewis Hamilton erwartet den bisher "härtesten Kampf" um die Fahrer-Krone. Auch Teamchef Toto Wolff ahnt, dass Ferrari die Silberpfeile "an unsere Grenzen treiben" wird.

Neuer Teamchef (Mattia Binotto), neuer Fahrer (Charles Leclerc), neuer Spirit: Ferrari scheint in dieser Saison alles auf eine Karte zu setzen. Mit Vettel an der Spitze. "Er soll uns zum Titel führen", gibt Binotto als Devise aus.