Teamchef Toto Wolff spricht Klartext

Formel 1 für Mercedes von überragender Bedeutung

© Getty Images, Bongarts, WTM

22. August 2019 - 11:42 Uhr

Treuebekenntnis mit Bedingungen

Während andere Teams wie Red Bull immer wieder mit einem möglichen Ausstieg aus der Formel 1 kokettieren, hat Mercedes ein Treuebekenntnis abgelegt. Die Königsklasse sei für Silber von unschätzbarem Wert. Bedingungen für die Zukunft stellt das Team trotzdem.

"Unser größtes Schaufenster"

"Die Zahlen sprechen für sich. Die Formel 1 ist unser größtes Schaufenster", sagte Teamchef Toto Wolff. "Mercedes taugt die Plattform. Daran hat sich nichts geändert". Dass gelte unabhängig von personellen Veränderungen im Konzern. "Es hängt nie von Einzelpersonen ab", stellte Wolff klar. Und für den gesamten Konzern ist die F1 von herausragender Bedeutung.

"Der Werbe- und PR-Wert, den wir generieren, ist enorm. Und er steigt", so der Österreicher. "Der Imagewert, auf der Rennstrecke gegen die Besten zu bestehen und zu gewinnen, und damit immer wieder auf den Sportseiten zu stehen, hat in den letzten Jahren schon sehr stark dazu beigetragen, wie die Marke insgesamt positiv wahrgenommen wird."

Regelreform von zentraler Bedeutung

Ohne Einschränkung lässt sich dieses Bekenntnis allerdings nicht lesen. Für die Zukunft der Königsklasse sei es enorm wichtig, "dass wir die Regeln ab 2021 richtig hinkriegen, dass die Formel 1 attraktiv bleibt oder an Attraktivität dazugewinnt." Und klar ist: Nur eine attraktive Formel 1 lohnt sich für die Hersteller – das gilt auch für Mercedes.