RTL News>Formel 1>

Formel 1: Hamiltons Vater rät Valtteri Bottas, sich vor "Karriere-Killer" Lewis Hamilton in Acht zu nehmen

Formel 1: Hamiltons Vater rät Valtteri Bottas, sich vor "Karriere-Killer" Lewis Hamilton in Acht zu nehmen

Japanese Grand Prix, Suzuka 24 - 27 September 2015 26.09.2015 - Qualifying, 2nd position Lewis Hamilton (GBR) Mercedes AMG F1 W06 and 3rd position Valtteri Bottas (FIN) Williams F1 Team FW37 PUBLICATIONxNOTxINxUKJapanese Grand Prix Suzuka 24 27 Septe
Valtteri Bottas sollte sich im Duell mit Lewis Hamilton warm anziehen - meint jedenfalls dessen Vater.
imago sportfotodienst, imago/Crash Media Group

Zieh dich warm an oder du bist weg! – mit einer klaren Ansage hat Lewis Hamiltons Vater Anthony Valtteri Bottas dargelegt, was dem Nachfolger von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg blüht, sollte er bei Mercedes im Stallduell mit seinem Sohn kein Land sehen.

Hamilton hat schon viele Teamkollegen 'auf dem Gewissen'

"Jeder, der es mit Lewis aufnimmt, muss seine Laufbahn gut geplant haben. Wenn du gegen ihn antrittst, kann es dich deine Karriere kosten", warnte Hamilton Sr. den Finnen bei Sky Sports F1 vor den Qualitäten seines Sprösslings als Teamkollegen-Fresser. Im Gespräch mit 'Newsweek' legte er nach: "Lewis killt Karrieren. Das ist nicht nur daher gesagt."

Ein Blick auf die bisherige Laufbahn des Briten sollte Bottas in der Tat zu denken geben. In den Nachwuchsserien fuhr Hamilton seine Garagen-Nachbarn in Grund und Boden, in der Formel 1 machte er in seiner Premieren-Saison 2007 dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso das Leben derart schwer, das dieser nach nur einer Saison bei McLaren das Weite suchte.

"Lewis denkt nur ans Gewinnen"

Einzig Jenson Button 2011 und Rosberg schafften es, sich gegen das exzentrische PS-Alphatier zu behaupten. Letzterer musste in der vergangenen Saison allerdings alle Kräfte aufbringen, um Hamilton nach einem beinharten Kampf zum ersten Mal in die Knie zu zwingen. Der jahrelange Abnutzungskrieg war allerdings einer der Gründe, warum Rosberg der Königsklasse Adieu sagte.

Vater Hamilton glaubt nicht, dass die Niederlage gegen Rosberg bei seinem Filius mentale Kratzer hinterlassen hat. "Lewis denkt immer nur ans Gewinnen. Je älter und reifer er wird, umso mehr gelangt er an den Zenit seiner Karriere."