Race-Facts zum Steiermark-GP

Señor Sainz fliegt zum Rundenrekord - Racing Point misst die Welt

Motorsports: FIA Formula One World Championship, WM, Weltmeisterschaft 2020, Grand Prix of Styria, 55 Carlos Sainz (ESP,
© imago images/HochZwei, HOCH ZWEI via www.imago-images.de, www.imago-images.de

12. Juli 2020 - 20:07 Uhr

Perez überholt Hülkenberg in Sieglos-Kategorie

Wieder ein Eintrag ins Formel-1-Geschichtsbuch für Lewis Hamilton: Der Mercedes-Pilot ist der erste Sieger eines Grand Prix der Steiermark. Unsere erstklassige Datenbank-Abteilung hat aber noch viele weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten zum zweiten Saisonrennen in Spielberg ausgebuddelt. Voila!

Hamilton nur noch 6 Siege hinter Schumacher-Rekord

  • 85. GP-Sieg für Lewis Hamilton
  • 104. Sieg für ein Mercedes-Werksteam
  • 54. Doppelsieg für die Silber- respektive Schwarzpfeile
  • 190. Erfolg für einen Mercedes-Motor

Hamilton fehlen damit nur noch 6 Siege, um mit Michael Schumacher (91) gleichzuziehen.

Vierte rote Doppel-Null in den letzten 10 Jahren

Charles Leclerc schießt Sebastian Vettel ab, beide Ferrari scheiden aus. Für die Scuderia der 4. Doppelausfall in den vergangenen 10 Jahren.

Das letzte Mal, dass Vettel in Runde 1 die Segel streichen musste, war beim Singapur-GP 2017. Auch damals kollidierte er mit seinem Stallkollegen, der Kimi Räikkönen hieß.

Señor Sainz lässt fliegen

Rundenrekord für Carlos Sainz: Der Spanier jagte seinen McLaren in 1:05,619 Minuten um die Alpenpiste in Spielberg. So schnell legte die 4,318 km lange Strecke im Rennen zuvor noch keiner zurück.

Kilometer-Festival für F1-Trio

  • Max Verstappen fuhr in Runde 30 seinen 27.000. Rennkilometer in der Formel 1.  
  • Daniil Kvyat machte in Runde 54 die 25.000 km voll.
  • Alexander Albon darf für seinen 6.666. Rennkilometer (Runde 17) heute einen Schnaps kippen.
  • Auf Esteban Ocons F1-Tacho leuchtet in Runde 7 der 14.000. Rennkilometer auf.

Racing Point vermisst die Welt

Perez und Stroll fuhren während des Steiermark-GP den 12.742. km für Racing Point in der Formel 1.

Warum ist die Zahl besonders? Der Durchmesser der Erde beträgt ebenfalls 12.742 km.

Wenn wir schon bei Perez sind: Der Mexikaner (178 GP-Starts) überholte heute Nico Hülkenberg (177) in der Statistik der Fahrer mit den meisten Starts ohne Sieg.

Nur "der Mozart der Zerstörung" Andrea de Cesaris (208) und Heidfeld (183) traten häufiger an, ohne zu gewinnen.