Teamchef kann sich junges Fahrerduo vorstellen

Formel-1-Einstieg 2021: Mick Schumacher ein Kandidat bei Haas

Mick Schumacher
© dpa, David Davies, afn lop alf axs exa axs

25. September 2020 - 12:54 Uhr

Steiner denkt mittel- und langfristig

Mick Schumacher könnte schon 2021 in die Formel 1 aufsteigen. Bei Alfa Romeo öffnet sich für den 21-Jährigen womöglich ein Türchen, ebenso beim Ferrari-Kunden Haas. Teamchef Günther Steiner flirtet jedenfalls mit dem Gedanken, kommende Saison auf zwei junge Piloten zu setzen. Aber auch Routinier Nico Hülkenberg gilt als Kandidat.

"Vielleicht auf zwei junge Fahrer setzen"

"Es geht um die Mittel- und Langfristigkeit", sagte der Südtiroler bei Sky: "Deshalb ist unsere Überlegung, vielleicht auf zwei junge Fahrer zu setzen, die wir dann in dem Übergangsjahr 2021 auf 2022 vorbereiten."

Momentan fahren Romain Grosjean (Frankreich) und Kevin Magnussen (Dänemark) für das US-Team. Die Verträge der beiden laufen Ende des Jahres aus. Dem Duo werden kaum Chancen eingeräumt, auch 2021 für Haas zu fahren.

Melbourne, Australien, 13.03.2020, Formel 1, Formula 1, Australian Grand Prix, Das Rennen in Melbourne ist abgesagt worden, Grund die Ausbreitung des Coronavirus COVID-19, Teamchef Günther Steiner Haas F1 Team spricht mit den Medien über die Absage.
Haas-Teamchef Günther Steiner denkt bei seinen F1-Planungen vor allem an 2022
© imago images/eu-images, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Auch Hülkenberg und Perez im Gespräch

Priorität habe für Haas im nächsten Jahr "so viel Geld wie möglich in die Entwicklung des Autos für 2022 zu stecken", sagte Steiner. Dann tritt das neue Reglement in Kraft, in technischer Hinsicht steht der Formel 1 eine der größten Veränderungen und Herausforderungen ihrer Geschichte bevor.

Zu den Anwärtern auf ein Haas-Cockpit gehören vor allem die drei Ferrari-Junioren Schumacher, Callum Ilott (Großbritannien) und Robert Schwarzman (Russland).

Aber auch die arrivierten Piloten Hülkenberg und Sergio Perez sind eine Option.

Nico Hülkenberg im Gespräch mit Günther Steiner@imago
Fährt Nico Hülkenberg 2021 im Team von Günther Steiner?
© Imago Sportfotodienst , imago

Haas lässt sich alle Zeit der Welt

Eilig hat man es bei Haas aber nicht, so Steiner. "Der Fahrermarkt gibt im Moment unglaublich viel her, wir können uns in aller Ruhe entscheiden." Wann mit dieser Entscheidung zu rechnen sei, wollte er nicht konkret beantworten: "Es dauert solange es dauert."

RTL.de/SID