Irres Rennen, irrer Reifenservice

Bei Verstappen-Sieg in Sao Paulo: Red Bull stellt Boxenstopp-Rekord auf

© REUTERS, AMANDA PEROBELLI, jb

18. November 2019 - 18:01 Uhr

Red-Bull-Mechaniker zaubern am Schlagschrauber

Red Bull jubelte beim Großen Preis von Brasilien nicht nur über Max Verstappens dritten Saisonsieg. Die Bullen-Crew stellte während des irren Rennens von Sao Paulo auch noch einen sagenhaften Boxenstopp-Rekord in der Formel 1 auf.

Einmal Reifenwechsel in unter 2 Sekunden, bitte!

Gerade einmal 1,82 Sekunden brauchten die Verstappen-Mechaniker, um am RB15 des Holländers vier Reifen zu wechseln. Sensationell!

Lieber Dietrich Mateschitz (Red-Bull-Eigentümer), lieber Christian Horner (Red-Bull-Teamchef), lieber Helmut Marko (Red-Bull-Eminenz), 

wir finden: Das schreit nach einem saftigen Bonus für die Mechaniker.

Das irre Sao-Paulo-Rennen verpasst - hier den Brasilien-GP bei TVNOW anschauen

Die Michael-Schumacher-Story bei TVNOW anschauen