Neuer Name - neues Auto

AlphaTauri präsentiert den AT01

Scuderia AlphaTauri AT01 Livery Launch
© Getty Images, Bongarts

17. Februar 2020 - 9:57 Uhr

AlphaTauri strahlt in weiß und blau

Neue Farben, neues Glück? Der neu getaufte Rennstall AlphaTauri, früher als Toro Rosso unterwegs, hat am Freitagabend sein neues Gefährt vorgestellt. In Salzburg gab's zuerst viel Mode, dann die neue Lackierung des AT01 zu sehen. Das 2020er Modell gibt's bislang nur in Animationen.

Neuer Wagen für Gasly und Kvyat

Im Rahmen einer großen Liveshow präsentierte der Schwester-Rennstall von Red Bull den neuen Dienstwagen von Pierre Gasly und Daniil Kvyat. Live zu sehen war aber nur die umlackierte Version aus der Saison 2019.

Das neue Model wurde zeitgleich im Netz veröffentlicht. Der Shakedown steigt am Samstag in Misano (Italien).

AlphaTauri will Platz 5

"Wir sind zufrieden mit dem, was wir erreicht haben, denn es war unser bestes Jahr seit 2008. Aber wir sind auch hungrig auf mehr", sagte Teamchef Franz Tost laut "Kleine Zeitung" in Salzburg. "Nun wollen wir auf dem Erreichten aufbauen und uns weiter verbessern." Man peile Platz fünf in der WM an. "Ich bin sehr optimistisch für die Saison, denn die Ergebnisse im Windkanal waren sehr gut, auch Honda hat mit dem Motor große Fortschritte gemacht. Dazu kommen zwei Fahrer, die vergangenes Jahr gezeigt haben, was sie drauf haben. Bisher waren sie rechts und links auf dem Podest. Sie wissen also, was sie zu tun haben", sagte Tost weiter.