Noch „holprigem“ Saisonstart

Red-Bull-Motorsportchef Marko glaubt an Rennen mit Zuschauern 2021

23. Januar 2021 - 14:32 Uhr

„Gewisse Normalität ab spätem Frühjahr“

Auch die Saison 2021 wird für die Formel 1 aufgrund der Corona-Pandemie zu einer Herausforderung. Trotzdem blickt Helmut Marko optimistisch in Richtung spätes Frühjahr. "Ich hoffe, dass wir durch die Maßnahmen wie Impfen und Blasenbildung der einzelnen Teams mehr Rennen mit Zuschauern erleben werden. Der Anfang wird holprig sein, aber Monte Carlo hat ja schon verkündet, dass das Rennen mit reduzierter Zuschauerzahl stattfinden wird", so der Red-Bull-Motorsportchef im exklusiven RTL/ntv-Interview. Warum er mit einer "indirekten Impfpflicht" in der Königsklasse rechnet, erklärt er im Video.

Marko: Druck für Vettel, Lernjahr für Schumacher

Angesprochen auf Sebastian Vettels Neustart bei Aston Martin, betont der Ex-Chef des Deutschen: "Er muss jetzt liefern!" Die Rote-Gurken-Schonzeit ist ganz klar vorbei. Dass Vettels neues Team aber 2021 schon gegen Red Bull kämpfen wird, damit rechnet der Österreicher nicht: "Der Abstand zu uns war zu groß. Ich glaube nicht, dass man das in einer Saison aufholen kann."

Während diese Saison ein gewisser Erwartungsdruck auf Vettel lastet, sieht Marko für Rookie Mick Schumacher ein absolutes Lernjahr vor sich liegen. "Wenn man seine Entwicklung betrachtet, dann war in den Junior-Cup-Kategorien das erste Jahr immer ein Lernjahr und im zweiten Jahr ist er dann jeweils zum Meisterschafts-Status aufgerückt", so Marko. "Ich glaube, dass das Lernjahr jetzt noch ausgeprägter sein wird – noch dazu mit ganz klar unterlegenem Material."

Bei Haas herrscht mit Schumacher und Teamkollege Nikita Mazepin aber ein Eskalations-Potenzial. "Das ist eine schwierige Aufgabe und ich hoffe, dass es Steiner gelingt, die soweit im Griff zu haben, dass sie Team-konform arbeiten und nicht nur egoistisch auf ihre eigene Performance gehen. Denn das Team muss weiter kommen, und das geht nur, wenn die beiden kooperieren", so Marko

Mehr zum Thema