RTL News>News>

Footballspieler Travis Rudolph isst mit einsamem Schuljungen zu Mittag und rührt dessen Mutter zu Tränen.

Helden des Alltags: Uni-Footballspieler isst mit einsamem autistischem Schuljungen zu Mittag

Jeden Tag fragt Leah Paske aus Tallahassee im US-Bundesstaat Florida ihren Sohn, ob er sich traurig fühlt und mit wem er in der Schule zu Mittag gegessen hat. Manchmal antwortet Bo ihr, dass er mit einem Klassenkamerad in der Mensa war – die meiste Zeit jedoch ist der Junge allein. Umso glücklicher ist seine Mutter, als sie sieht, dass ein berühmter Uni-Footballspieler sich ausgerechnet zu ihrem Sohnemann setzt, damit er nicht alleine ist. Auf Facebook dankt sie ihrem ganz persönlichen Helden in einem langen, emotionalen Post.

"Manchmal bin ich dankbar für seinen Autismus"

Leah beschreibt, wie sie während ihrer Schulzeit mal von einem Jungen beleidigt wurde. "Ich erinnere mich, dass ich stark blieb und ihn zurückbeleidigte, aber als er weg war, habe ich geweint." Mittlerweile ist Leah Mutter eines Sohnes, der heute genauso alt ist, wie sie es zu dem Zeitpunkt war. Nur hat der kleine Bo es wesentlich schwerer, gemocht zu werden, denn der Junge ist autistisch.

"Manchmal bin ich dankbar für seinen Autismus. Das mag schrecklich klingen, aber irgendwie hoffe ich, dass er ihn schützt. Bo merkt nicht, wenn Menschen ihn anstarren, wenn er in die Hände klatscht. Er scheint es nicht zu merken, dass er nicht mehr zu Geburtstagen eingeladen wird. Und es scheint ihn auch nicht zu stören, wenn er alleine zu Mittag isst", schreibt Leah. Dennoch bricht es ihr jedes Mal das Herz, wenn sie sieht, dass ihr Junge von seinen Mitschülern geschnitten wird. Denn Bo ist "ein superliebes Kind, das immer ein Lachen und eine Umarmung für die Menschen, die er trifft, übrighat".

Bos Mutter ist zu Tränen gerührt

Bos Mutter Leah dankt dem Footballspieler von Herzen.
Bos Mutter, Leah Paske, ist dem Footballspieler unglaublich dankbar
Facebook/Leah Paske

Wegen einer rührenden Geste eines jungen Mannes musste sich Bos Mutter zumindest an einem Tag keine Sorgen um ihren Sohn machen. Eine ihrer Freundinnen schickte Leah nämlich ein Bild, auf dem Bo mit jemand anderem gemeinsam in der Mensa sitzt und isst. Sie erfährt, dass es sich bei dem Mann um Travis Rudolph handelt, einen berühmten Uni-Footballspieler der Flordia State Universität, der an diesem Tag die Schule ihres Sohnes besuchte. Leah ist zu Tränen gerührt.

"Ich weiß nicht, was den unglaublich netten Mann dazu brachte, seine Mittagspause mit meinem Sohn zu halten, aber ich bin glücklich sagen zu können, dass diese Tat nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird", schreibt Leah auf Facebook und bedankt sich herzergreifend bei dem Football-Spieler für seine Nächstenliebe.

Fast 13.000 Mal wurde Leahs Post mittlerweile geteilt.