Flyone fliegt 2020 vom Hahn zur Republik Moldau

Flughafen Frankfurt Hahn. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

19. Dezember 2019 - 12:30 Uhr

Touristen und Geschäftsleute können 2020 vom Hunsrück-Flughafen Hahn zur Republik Moldau starten. Vom 6. April an fliegt die Airline Flyone von hier direkt zur Hauptstadt Chișinău. Zunächst gibt es zwei Direktflüge pro Woche, von Juli an drei, wie die moldawische Fluggesellschaft und der Airport Hahn mitteilten. Christoph Goetzmann, Mitglied der Hahn-Geschäftsführung, erklärte am Donnerstag: "Wir sehen der Verbindung mit großer Freude und Erwartung entgegen." Flyone wurde nach eigenen Angaben 2016 in der einstigen Sowjetrepublik gegründet und bietet mit der neuen Route dann zwölf Strecken an. Der Flughafen Hahn gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Mischkonzern HNA und zu 17,5 Prozent dem Land Hessen.

Quelle: DPA