RTL News>News>

Flut: Krokodil-Alarm in Thailand

Flut: Krokodil-Alarm in Thailand

Krokodile machen den Menschen in den Hochwassergebieten Südostasiens zu schaffen: In einem Bezirk der thailändischen Hauptstadt Bangkok soll ein Mann von einer der Riesenechsen gebissen und schwer verletzt worden sein, teilten die Behörden mit.

Der 29 Jahre alte Mann sei von dem Tier angegriffen worden, als er im Bezirk Lak Si durch das brusthohe Wasser watete., hieß es. Die Wunde musste mit 100 Stichen genäht werden. "Der Zustand des Mannes ist aber stabil", sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung.

Thailand leidet nach andauernden Regenfällen unter den schlimmsten Überschwemmungen seit 50 Jahren. Mehr als 400 Menschen kamen bislang ums Leben. Die Wassermassen haben auch zahlreiche Krokodil-Farmen überflutet, so dass viele der Tiere entkamen.