News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Flüchtlings-Ausschreitungen auf Lesbos: Gewalt zwischen Syrern und Afghanen eskaliert

Andreas Popp berichtet aus Lesbos

Nach langem Zuschauen will die EU die Inseln in der Ost-Ägäis in der Flüchtlings-Krise entlasten, unter anderem mit Finanzhilfen. Das scheint auch bitter nötig, denn Kos und die Insel Lesbos ächzen unter tausenden Flüchtlingen, die hier festhängen.

Lesbos befindet sich im Norden nur neun Kilometer von der türkischen Küste entfernt, ständig kommen neue Migranten an.

Die Polizei setzte Blendgranaten und Tränengas ein, weil rund tausend Menschen aus Afghanistan eine Fähre stürmen wollten, wie RTL-Reporter Andreas Popp von vor Ort berichtet. Die Gewalt zwischen Syrern und Afghanen eskaliere.

Mehr News-Themen