Flucht vor der Polizei

Ex-Soldat versteckt sich tagelang mit ausgewachsenem Puma im Wald

Eine Suchaktion der Polizei im Wald.
© dpa, Karl-Josef Hildenbrand, kjh wst rho ade pil fie

13. Juli 2020 - 14:48 Uhr

Polnischer Ex-Soldat flieht mit Puma vor der Polizei

Eine Flucht der besonderen Art: Ein polnischer Ex-Soldat hat sich drei Tage lang in einem Waldstück vor der Polizei versteckt. Und er war nicht alleine. Sein Begleiter war ein etwa sechsjähriger Puma namens Nubia.

Puma-Besitzer weigert sich, sein Tier einem Zoo zu überlassen

Puma
Ein ausgewachsener Puma. Foto: Symbolbild
© dpa, Ronald Wittek

Wie die Polizei der südpolnischen Stadt Zawiercie berichtet, hatte sich der einstige Soldat geweigert, seinen Puma einem Zoo zu übergeben – trotz eines gerichtlichen Beschlusses. Als der Ex-Soldat deswegen am Freitag (10. Juli) von Vertretern des Zoos zu Hause aufgesucht worden war, hatte er die ungebetenen Gäste mit einem Messer bedroht und war kurzerhand mit dem angeleinten Puma in ein nahegelegenes Waldstück geflohen.

Raubtiere sind "keine Spielzeuge"

Nach Berichten der Zeitung "Gazeta Wyborcza" hat der Afghanistan-Veteran den Puma vor sechs Jahren in Tschechien gekauft und ihn seitdem zu Hause aufgezogen. Das Problem: Raubtiere dürfen in Polen nicht als Haustiere gehalten werden, ein Puma ist schließlich "kein Spielzeug", wie Ewa Zgrabczynska, die Zoodirektorin von Poznan, betont. Die Tiere können zudem "eine Gefahr für das Leben von Menschen sein".

Trotzdem verteidigte der Bürgermeister der Stadt Myslowice den Täter. "Die Liebe zu dem Tier und ein herzloses Gerichtsurteil zwangen ihn zur Flucht", so Dariusz Wojtowicz auf Facebook. "Vielleicht könnte sich jemand diesem Fall etwas humaner nähern", fügt er hinzu.

Nach einer umfassenden Suchaktion mit rund 200 Polizisten konnten der Täter und das Tier nach drei Tagen gefunden werden. Der Afghanistan-Veteran sei aus eigenem Antrieb auf eine Wache im südpolnischen Zawiercie gekommen, teilte die Polizei mit. Sein Puma Nubia wurde im Zoo der oberschlesischen Stadt Chorzow aufgenommen.