Beim Mittagessen zusammengebrochen

Schul-Polizist rettet Jungen nach Anfall das Leben

Schulpolizist aus Florida rettet Schüler das Leben
Ein Schulpolizist aus Florida hat einem Schüler das Leben gerettet.
Facebook/Hillsborough County Sheriff's Office

Schüler nach Anfall in der Kantine gerettet

Schulpolizist Pedro Colon wird in den USA als Held gefeiert – und das verdient. Denn der Mann hat einem Jungen in der Schule das Leben gerettet. Der Schüler war beim Mittagessen in der Strawberry Crest High School in Florida plötzlich zusammengebrochen.

Sheriff postete Rettungsaktion auf Facebook

Als der Schüler nach dem Anfall am Boden lag, eilte Colon blitzschnell zu ihm und konnte den Jungen zunächst in eine stabile Seitenlage positionieren. Mit einer Herzdruckmassage schaffte er es, den bewusstlos gewordenen Jungen zu reanimieren. Wenig später konnte sich der Teenager wieder aufsetzten. Notärzte brachten ihn schließlich ins Krankenhaus.

„Colons schnelle Reaktion war heldenhaft und rettete dem jungen Mann das Leben", sagte der Sheriff von Hillsborough County, Chad Chronister. Dieser Vorfall zeige, wie wichtig es sei, dass Polizeibeamte lebensrettende Techniken erlernen und in solchen Situationen direkt handeln können.

Colon hatte die Rettung mit seiner Bodycam gefilmt. Das Büro des Sheriffs von Hillsborough County postete die Aufnahme am Donnerstag auf Facebook.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformfacebook, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.