Sie wollte nur schnell beim Ausladen helfen

Schock für Mutter in Florida: Mann stiehlt SUV mit schlafender Tochter (1) auf dem Rücksitz

17. Februar 2021 - 16:32 Uhr

Tinnley (1) schlief auf dem Rücksitz

Die Mutter der kleinen Tinnley (1) will nur ihrer Schwiegermutter beim Ausladen helfen. Plötzlich springt ein Mann in den SUV der Frau und fährt davon – auf dem Rücksitz: die schlafende Tinnley. Ihre Mutter hatte das Mädchen am Dienstag nicht wecken wollen und im Auto gelassen. Inzwischen ist die Einjährige aus Valrico (US-Bundesstaat Florida) wieder bei ihren Eltern, es geht ihr gut. Mehr dazu im Video.

Mädchen saß unverletzt im SUV

Nachdem die Familie den Notruf gewählt hatte, startete die Polizei eine Rasterfahndung, wie der US-Sender CBS berichtet. Die Beamten fanden das Auto abgestellt an einer Kirche, etwa fünf Kilometer von der Stelle entfernt, an der der Dieb zugeschlagen hatte. Tinnley war noch im Auto und nicht verletzt. Es sei ein wenig warm im Auto gewesen, erklärte Sheriff Chad Chronister. Der SUV sei zum Glück rechtzeitig gefunden worden.

Vater warnt Dieb: "Pass auf, dass ich dich nicht finde!"

SUV mit Kind gestohlen Florida
"Pass auf, dass ich dich nicht finde!", warnte Tinnleys Vater den Autodieb.
© CBS

Am Abend konnten ihre Eltern die kleine Tinnley wieder in die Arme schließen. Trotz aller Erleichterung hatte ihr Vater eine Botschaft für den Autodieb. "Pass auf, dass ich dich nicht finde!", sagte er in Richtung des Mannes, der die Familie stundenlang in Panik versetzt hatte. Nach Angaben von FOX dauerte es rund zweieinhalb Stunden, bis der VW mit der 13 Monate alten Tinnley gefunden wurde.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Florida: Überwachungsvideo soll bei Fahndung helfen

Die Ermittler haben das Überwachungsvideo von einem Mann veröffentlicht, der kurz vor dem Autodiebstahl Passanten um eine Mitfahrgelegenheit gebeten haben soll, wie Sheriff Chronister laut CBS erklärte. "Das ist kein Zufall", glaubt er. Der Mann auf dem Video ähnele auch der Zeugenbeschreibung von einem Mann, der gesehen wurde, als er das gestohlene Auto an der Kirche abstellte und floh. Außerdem sollen Spürhunde zum Einsatz kommen.

Der Sheriff hofft, dass sich der Dieb stellt. Und er appelliert an alle Autofahrer: Lassen Sie Ihre Wagen niemals laufen!"