Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Flippy: Dieser Roboter kann Burger braten!

Roboter Flippy
Roboter Flippy Dieser Roboter ist jetzt Koch 00:57

'Cali Burger' setzt auf Roboter für seine Küchen

Eine Burgerkette in Kalifornien geht ganz neue Wege in der Küche: Sie setzt in der Küche 'Flippy' ein, einen Roboter, der eigenständig Burger braten und so bis zu 50 Mitarbeiter ersetzen könnte. Was innovativ klingt, hat aber auch seine Schattenseiten.

Roboter 'Flippy' schafft 150 Burger pro Stunde

Burger mühevoll mit der Hand braten? Das war gestern, denn jetzt kommt 'Flippy', entwickelt von der Firma Miso Robotics. Er tritt diese Woche im Cali Burger Restaurant in Pasadena, Kalifornien, seine erste Probeschicht an. Der Roboter soll Bratlinge wenden, von der Fläche wegnehmen und auf die Burgerbrote legen - und das 150 Mal pro Stunde. Wie er das macht, das sehen sie im Video.

Cali Burger hat angekündigt, noch in diesem Jahr 50 weitere Roboter in anderen Filialen einzusetzen und somit menschliche Köche am Herd abzulösen. Das führt nun zu heftiger Kritik, denn viele Menschen befürchten, dass der Burger-Roboter nur der Anfang ist: Immer mehr einfache, oft ohnehin schon schlecht bezahlte Tätigkeiten könnten zukünftig von Robotern übernommen werden – wie es in anderen Branchen wie der Auto-Industrie schon passiert ist.

Mehr Ratgeber-Themen