Flick: "Lewandowski Weltfußballer? Warum nicht?"

05. Juli 2020 - 8:52 Uhr

Trainer Hansi Flick vom Double-Sieger FC Bayern München sieht seinen Torjäger Robert Lewandowski als einen Anwärter auf die Auszeichnung als Weltfußballer des Jahres. "Warum nicht? Er hat mit enorm guten Leistungen in diesem Jahr alle Voraussetzungen geschaffen. Ich würde es ihm wünschen", sagte Flick nach dem 4:2 der Münchner im DFB-Pokalendspiel gegen Bayer Leverkusen, bei dem Lewandowski doppelt traf.

"Wenn ich es einfach mal nach Toren messe: Er hat in der Bundesliga 34 Buden gemacht. Und 51 Pflichtspielt-Tore ingesamt sind auch eine Hausnummer", sagte Flick: "Da kann auch mal nachdenken, dass man mal einen Spieler aus der Bundesliga zum Weltfußballer machen kann."

Seit 2008 ging der Titel mit Ausnahme von Real Madrids Luka Modric im Jahr 2018 immer an Cristiano Ronaldo (zunächst Manchester United, dann Real) oder Lionel Messi (FC Barcelona).

Quelle: DPA